SPIELABLAUF

Mittels der App «MISSION RUDOLF» werdet ihr in die Geschichte des Falls eingeweiht und zu verschiedenen Kulturorten der Stadt Winterthur geführt. Aber nicht nur vor Ort gilt es, die Rätsel des geheimnisvollen «Rudolf» zu lösen. Auch in wundersamen Illustrations-Welten warten rätselhafte Aufgaben auf euch, gezeichnet von Daniel Bosshart, Zéa Schaad, Samuel Schuhmacher und Petra Hilber. Ihr könnt die App von einem beliebigen Punkt aus starten, ob von zu Hause aus oder von unterwegs.

FÜNF STATIONEN

«Rudolf» hat an fünf Orten im Stadtzentrum Winterthurs Teile des Passworts versteckt, welches ihr braucht, um die Bombe zu entschärfen. Über das Orts-Icon habt ihr jeweils Zugriff auf Informationen, die den Ort bzw. die Station betreffen.

KARTE / INFORMATIONEN

Dieses Icon bringt euch immer wieder zurück zur Übersichtskarte in der App. Auf dieser Karte sind die Stationen mit den Rätseln zu finden. Zu welcher Zeit und in welcher Reihenfolge ihr die Stationen besucht, bleibt euch überlassen.

ERMITTLUNGSAKTEN

Die Polizei gewährt Einblick in die aktuellen Ermittlungsakten zum Fall Rudolf. Dort findet ihr die neusten Erkenntnisse und mögliche Tipps, die euch bei der Rätsellösung nützlich sein können.

RUDOLFS ARCHIV

«Rudolf» hat ein riesiges Archiv zu Tanz und Bewegung angelegt, welches die Polizei fand: von klassischem Ballett über Zeitgenössischen Bühnentanz, Tanztheater, Stepptanz, Hip Hop, Waacking, Popping bis zu Lindy Hop, Tango oder Volkstänzen. Dank der Digitalisierung des Archivs habt ihr Zugriff auf Hängeregister, Regale, Bücherschränke, Karten etc.

© 2021 by kulturvehikel gmbh